Kultur

Türk bei Domnick

05.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-OBERENSINGEN (pm). Im Mittelpunkt der nächsten Sonderführung in der Sammlung Domnick stehen die Skulpturen des Bildhauers K. H. Türk. Am Sonntag, 8. Oktober, um 13 Uhr wird Professor Dr. Albrecht Leuteritz durch Garten und Villa führen und über die Kunstwerke und über die vielen Begegnungen des Künstlers mit Ottomar und Greta Domnick sprechen. Im Anschluss ist Zeit für Gespräche.

Ottomar und Greta Domnick haben Türks künstlerischen Ansatz geschätzt, sie haben den Skulpturen des Bildhauers einen guten Platz in ihrer Sammlung gegeben. Im Garten stehen die Plastiken „Paar“ (1980/81) und „Volunta 16“ (1983), im Haus werden „Zeichen I“ (1965), „Verblockung“ (1968), „Paar“ (1968), „Geflügelte Sonne“ (1976), „Verblockung“ (1984), „Volunta 3“ (1983) und die Porträtbüste Ottomar Domnicks aus den 1980er-Jahren zu sehen sein. Bildhauer Türk war Anhänger der klassischen Moderne.

Anmeldung ist möglich unter Telefon (0 70 22) 5 14 14 oder per Mail an stiftung@domnick.de.

Kultur