Anzeige

Kultur

Traumhafte Musik zur Frühlingszeit

28.04.2015, Von Helmuth Kern — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Ensemble Sogno di Cupido musizierte in Neckartenzlingen

Boten ein ganzheitliches und tiefes Erlebnis: Katrin Krauß und Holger Schäfer. Foto: Erika Kern

NECKARTENZLINGEN. Trotz frühlingshaftem Wetter, das nach draußen lockte, kamen viele Besucher am letzten Sonntag zum letzten Konzert der Kleinen Reihe des Kulturrings Neckartenzlingen in dieser Saison. Mit dem Ensemble Sogno di Cupido zog der Frühling in den Kleinen Saal der Melchior-Festhalle ein, wie er in dem bezaubernden Minnelied „Viel lieber grüsse süsse“ des Oswald von Wolkenstein (circa 1377 bis 1445), einem selbstbewussten ritterlichen Minnesänger des ausgehenden Mittelalters, Klang und Sang wurde. Holger Schäfer trug das Lied, unter dem das Programm des Abends stand, mit seinem warmen, weichen und volumenreichen Bariton vor, begleitete sich auf der keltischen Harfe und wurde begleitet von Katrin Krauß mit ihrem sehr sensiblen und die melancholische Grundstimmung des Liedes unterstreichenden Flötenspiel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Kultur