Anzeige

Kultur

Tatjana Engling gewinnt Junior-Wettbewerb

06.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Drei Teilnehmer hatten sich bei den diesjährigen Gitarrenfestspielen beim Senner-Junior-Wettbewerb ins Finale gespielt. Im Rahmen des Kurses „Junge Talente“ wurde dieser Wettbewerb erstmalig ausgelobt. Hier können auch die Nachwuchstalente zeigen, was sie auf der klassischen Gitarre leisten. In der Jury saßen gestern Vormittag Katrin Klingeberg, der Schotte Matthew McAllister, Gitarrenpädagoge Professor Dr. Thomas Offermann und Björn Colell. Sie hatten keine leichte Aufgabe, einen Sieger zu küren. Und das Ergebnis der drei Finalisten konnte sich durchaus hören lassen. Mit Tatjana Engling kommt die Siegerin aus dem Ländle. Die 16-jährige Königsbronnerin spielte Stücke von Yuquijiro Yocoh und Fernando Sor und überzeugte die Jury damit. Der 14-jährige gebürtige Moskauer Sergey Fedorov (rechts) stammt aus dem südbadischen Wehr und belegte den zweiten Platz, Anton Maiwald (17) aus Kaltenkirchen, nördlich von Hamburg, kam auf Platz drei. Tatjana Engling bekommt ein Preisgeld von 500 Euro, Fedorov 300 Euro und Maiwald 200 Euro. Ausgelobt wurde der Wettbewerb und das Preisgeld von Senner Medien. jh

Kultur