Kultur

Tango ­ Magie der Berührung

17.05.2006, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tango Magie der Berührung

Einen besonderen Abend zum Thema Tango Magie der Berührung präsentiert der Kulturring Neckartenzlingen am Sonntag, 21. Mai, 20 Uhr, im kleinen Saal der Melchiorfesthalle. Aufbereitet wird die faszinierende Thematik vom Duo Favori (Musik) und von Rudolf Guckelsberger (Rezitation). Tango ist Berührung (von lateinisch tangere = berühren) von Körpern, Gefühlen und Kulturen. Beim Tango berührt uns seine Kraft und seine Authentizität. Tango ist nicht die harmlose Schlagervariante der zwanziger Jahre, sondern die kraftvolle Musikform, die sich gegen Ende des 19. Jahrhunderts in den Schmelztiegeln der Vorstädte von Buenos Aires entwickelte. Rudolf Guckelsberger und das Duo Favori begeben sich literarisch und musikalisch auf Spurensuche und zeichnen die Entwicklung des Tangos nach, berücksichtigen seinen Einfluss, den er als literarisches Motiv bei argentinischen und europäischen Autoren hinterlassen hat. Es werden unter anderem Musik von Vicente Greco, Angel Villoldo, Astor Piazzolla, Luis Borda und Texte von Manuel Puig, Jorge Luis Borges und Einrique Santos Discépolo zu hören sein. Karten im Vorverkauf gibt es bei Hörz und Daiber, Hauptstraße 40, Neckartenzlingen, Telefon/Fax (0 71 27) 3 22 65. pm

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 56%
des Artikels.

Es fehlen 44%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur