Anzeige

Kultur

Steffen Schmid stellt aus

13.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). „Helden wie wir“ – die neue Sonderausstellung in den Räumen der Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung mit Arbeiten des Fotografen Steffen Schmid wird am Sonntag, 17. September, 11 Uhr, durch Kulturamtsleiterin Susanne Ackermann eröffnet. Nikolai Forstbauer führt in die Arbeiten ein, die bis 5. November gezeigt werden.

Die Fotokunst seit den 1980er Jahren hat Menschen und Orte zu immer größeren, aber auch abstrakteren Sinnbildern unserer Zeit erhoben. Da kann eine Gegenbewegung nicht ausbleiben – Fotografie nicht als Behauptung übergeordneter Bedeutung, sondern als Annäherung, als Befragung. Der 1975 in Leonberg geborene Steffen Schmid wagt diese Annäherung. „Helden wie wir“ ist die erste institutionelle Präsentation seines Schaffens und eröffnet in der Stiftung Ruoff die Ausstellungsreihe „Premiere“. Der titelgebende Werkblock „Helden wie wir“ macht Besucher der Ruoff-Stiftung in den Jahren 2015 und 2016 zu Beteiligten von Schmids Fotoensembles.

Die Ausstellung ist donnerstags von 15 bis 18 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr in der Stiftung Ruoff zu sehen.

Kultur

Horn-Trio musiziert in Neckartenzlingen

In seiner Kleinen Reihe präsentiert der Kulturring am Sonntag, 26. November, 17 Uhr, im Kleinen Saal der Melchior-Festhalle das Trio vis-à-vis, das sich aus Jennifer Sabini (Horn), Jonathan Sum (Klavier) und Timo de Leo (Violine) zusammensetzt. Die Musiker lernten sich an der Musikhochschule…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten