Kultur

Spörrle und die Bahn

03.11.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Donnerstag, 10. November, 20 Uhr, ist im Nürtinger Buchhaus Zimmermann Mark Spörrle mit seinem neuen Buch „Gebrauchsanweisung für die Deutsche Bahn“ zu Gast. Ausgefallene Züge, unfreiwilliger Halt auf freier Strecke, defekte Klimaanlagen: regelmäßige Bahnfahrer können ein Lied davon singen oder, besser noch, ein Buch darüber schreiben. Der „Zeit“-Redakteur und leidenschaftliche Bahnfahrer Mark Spörrle hat es getan. Über ein Jahr lang stand er mit seinem Bestseller „Senk ju vor träwelling . . .“ unter den Top 20 der „Spiegel“-Bestsellerliste. In seinem neuesten Buch „Gebrauchsanweisung für die Deutsche Bahn“ erzählt er satirisch und humorvoll von unglaublichen Erlebnisse, von notorischen Platzbesetzern und trickreichen Fahrkartenautomaten, davon, wie Mitfahrende von Fremden zu Schicksalsgenossen werden und warum Bahnfahren trotz allem die kultivierteste Art der Fortbewegung ist. Karten gibt es im Vorverkauf in den Buchhäusern in Nürtingen und Kirchheim und unter www.buchhaus-zimmermann.de.

Kultur