Anzeige

Kultur

Skurrile Geschichten in farbenfroher Umgebung

08.10.2011, Von Susanne Römer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Eröffnung der Ausstellung mit Werken von Susanne Steiner im Rathaus entführte die Besucher in fantasievolle Märchenwelten

NÜRTINGEN. Am Donnerstagabend konnte man im Bürgersaal des Nürtinger Rathauses kuriosen kleinen Wesen aus geheimnisvollen Welten begegnen und merkwürdige Begebenheiten bestaunen: Hier wurde eine Ausstellung der Künstlerin Susanne Steiner eröffnet, die in ihren überwiegend bunten Bildern außergewöhnliche Geschichten und Vorkommnisse zu erzählen weiß. Die Musiker Armin Höfer am Saxofon und Chris Geisner am Piano verliehen der Vernissage einen stilvollen Rahmen und begleiteten den Betrachter mit harmonischen Klängen beim Eintauchen in die fröhlichen Märchenwelten.

Die Kulturreferentin Susanne Ackermann begrüßte zu Beginn der Veranstaltung die zahlreichen Anwesenden und zeigte sich erfreut darüber, dass die schöne Tradition „Kunst im Rathaus“ bereits seit 20 Jahren Künstlern, die einen Bezug zur Stadt Nürtingen haben, Räume zur Ausstellung bietet. Zu den aktuell gezeigten Arbeiten führte sie ein vielsagendes Zitat der Künstlerin an: ein Bild sei wie ein Märchen, das sie sich selbst erzähle, ohne von Beginn an zu wissen, wie es enden würde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Kultur