Kultur

Sinfonieorchester spielt

18.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). In der Kreuzkirche findet am Sonntag, 3. Mai, das Debütkonzert des Sinfonieorchesters Neckar-Alb (SinfoNeA)statt. Das frühlingshaft beschwingte Programm beginnt mit der Lustspiel-Ouvertüre von Ferrucio Busoni, gefolgt von Ludwig van Beethovens Violinkonzert. Solistin ist die gebürtige Tübingerin Eva Schall, mehrfache Bundespreisträgerin bei „Jugend musiziert“, Stipendiatin der Christel-Guthörle-Stiftung Reutlingen und Violinstudentin an der Weimarer Hochschule für Musik. Anschließend erklingt die Rheinische Sinfonie von Robert Schumann. Die Leitung hat Rainer M. Schmid, seit vielen Jahren Dirigent der Jungen Sinfonie Reutlingen. Das im Herbst 2014 neu gegründete SinfoNeA ist ein Zusammenschluss von musikbegeisterten, ambitionierten Amateuren und professionellen Musikern, die dem Publikum in der Region sinfonische Musik auf hohem Niveau darbieten möchten. Konzertbeginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Kultur

Beschwingt von Wien nach New York

Das Johann-Strauss-Festival-Orchester bescherte dem Nürtinger Publikum einen heiter-unterhaltsamen Jahresauftakt

NÜRTINGEN. Es ist eine schöne Tradition, das neue Jahr in Nürtingen mit einem festlichen Konzert zu beginnen. So durfte Oberbürgermeister Otmar Heirich am…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten