Anzeige

Kultur

Sinfonie mit starken Bläsergewittern

14.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Radio-Symphonieorchester beendete die Herbstlichen Musiktage

BAD URACH. Zu was immer ein Finale den Schlusspunkt setzt, es ist immer wichtig für das Urteil über die ganze Veranstaltung. Die Herbstlichen Musiktage Bad Urach klangen am Samstag aus mit einem Konzert des Stuttgarter Radio-Symphonieorchesters in der örtlichen Festhalle. Es ist schon unzählige Male gesagt worden und verdient trotzdem eine Wiederholung: Beim Radio-Symphonieorchester handelt es sich um einen Klangkörper der erste Güteklasse. Da funkelt es, da sitzt jede Note, jede Phrase wirkt wie ausgefeilt, jeder Rhythmus kommt federnd daher und noch bei den stärksten Bläsergewittern, wie sie in der Vierten von Dvoák nicht selten sind, stört kein undifferenziertes Wölkchen die Klarheit des Gesamtklangs.

Das Programm hätte eingängiger und verständnisvoller nicht sein können. Das „Holländer“-Vorspiel von Wagner, das erste Klavierkonzert von Beethoven und die Vierte von Dvoák. Thomas Hengelbrock dirigierte alles auswendig. Unter seiner Leitung verlor sich nichts ins Nebulöse, alles behielt eine wunderbare Klarheit des Klangs, ohne der Farbenvielfalt Abbruch zu tun. Bei allem Funkeln orchestralen Zusammenspiels war zum Beispiel im Vorspiel zu Wagners „Fliegendem Holländer“ stets das hintergründige, an- und abschwellende Meeresrauschen zu hören, das sich durch die gesamte Oper zieht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Kultur

Musik-Comedy mit der Kehrwoch Mafia

Die Volkstanzgruppe des Schwäbischen Albvereins Neckartailfingen veranstaltet am Wochenende 20./21. Oktober ihre 31. Kirbe in der Kelter in Neckartailfingen. Den Kleinkunstabend am Samstag, 20. Oktober, 20 Uhr, bestreitet die Kehrwoch Mafia (Bild) mit schwäbischer Musik-Comedy. Die beiden…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten