Anzeige

Kultur

„Sex & Crime“-Balladen

18.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (pm). Selbst erlittene Balladen zum Thema „Sex & Crime“ trägt Michael Quast am Freitag, 27. Oktober, ab 19 Uhr in der Kelter in Beuren vor.

Die Ballade ist die Soap Opera des 19. Jahrhunderts. Es ist die populäre Vorabend-Unterhaltung aus den Salons, die von entjungferten Pfarrerstöchtern, ermordeten Pagen, lüsternen Spielmännern und bebenden Busen erzählt. Im Programm „Sex & Crime“ werden die schauerlichsten Gruselschocker und Schmalzschmonzetten aus der Feder deutscher Dichter vorgestellt, darunter Goethes Totentanz, Heines Nixen, Fontanes Brücke am Tay und Droste-Hülshoffs Vergeltung.

Beim Wort Balladen denken die meisten an mühsam auswendig gelernte und geleierte Reime, an umständliche Interpretationen bemühter Deutschlehrer oder einfach an die schiere Langeweile. Michael Quast will diesen Vorurteilen ein Ende bereiten. Und meistens stellt das Publikum schließlich überrascht und amüsiert fest, dass Balladen gar nicht langweilig sind. Sie erzählen spektakuläre Geschichten, die auch 200 Jahre nach ihrer Entstehung noch aufregend sind.

Geschichten, wie wir sie heute in der Boulevardpresse lesen oder im Kino sehen. Sie handeln von unglücklicher Liebe und verbotener Leidenschaft, von spukhaftem Grauen, brutalen Morden und heimlichen Verbrechen.

Wie lebendig Balladen sein können, macht Quast in seiner unnachahmlichen Vortragsweise erlebbar. Quast wimmert, flüstert, lacht, weint, seufzt, stöhnt, keckert und schreit in den unterschiedlichsten Stimmlagen und fördert nicht nur aufregende, sondern mitunter auch komische Texte zu Tage.

Kultur

Horn-Trio musiziert in Neckartenzlingen

In seiner Kleinen Reihe präsentiert der Kulturring am Sonntag, 26. November, 17 Uhr, im Kleinen Saal der Melchior-Festhalle das Trio vis-à-vis, das sich aus Jennifer Sabini (Horn), Jonathan Sum (Klavier) und Timo de Leo (Violine) zusammensetzt. Die Musiker lernten sich an der Musikhochschule…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten