Anzeige

Kultur

Schubert.sche Klangpracht

08.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Sinfonieorchester der Stadt Ludwigsburg in der Stadtkirche

NÜRTINGEN (pm). Gewaltige Orchesterklänge von Franz Schubert waren kürzlich in der Stadtkirche St. Laurentius im Rahmen der Stunde der Kirchenmusik zu hören. Das Sinfonieorchester der Stadt Ludwigsburg spielte anlässlich seines 50-jährigen Bestehens die Sinfonie Nr. 8 C-Dur, die „Große“, Schuberts letzte vollendete Sinfonie.

Seit der Gründung des Orchesters im Jahr 1958 vereint das Laienorchester 60 bis 80 leistungsfähige Amateurmusiker, die sich zu wöchentlichen Proben und gelegentlichen Probenwochenenden treffen und sich dabei mit sinfonischer Musik aller Epochen beschäftigen. Eine Vielzahl von Konzerten, Preise beim Deutschen Orchesterwettbewerb und verschiedene CDs zeigen das Können dieses Orchesters, dem es stets um ein Musizieren in bestmöglicher Qualität geht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Kultur

trio toninton gastiert in der Melchior-Halle

Am Sonntag, 3. Februar, 17 Uhr, gastiert auf Einladung des Neckartenzlinger Kulturrings das trio toninton im Kleinen Saal der Melchior-Festhalle. Dem Klaviertrio gelingt es mit seinem expressiven Spiel und seinem lebendigen, einfühlsamen Musizieren, den Zuhörern auch etwas von der Lebenswelt der…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten