Kultur

Schauraum-Vernissage

29.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Mit „anrücken . . .“ ist die Ausstellung überschrieben, die am Donnerstag, 8. Mai, 20 Uhr, im Schauraum, dem Ausstellungsraum des Kulturvereins Provisorium, im Souterrain des K3N eröffnet wird. Die Künstlerinnen Judith Wenzelmann aus Kirchheim und Josephine Bonnet aus Nürtingen arbeiten beide mit Materialien, die nicht dem Kunstbedarf zugeordnet sind, sondern aus alltäglichen Bereichen stammen und von ihnen bewahrt und gesammelt werden. In Installationen und Skulpturen finden die Dinge zu einem künstlerischen Ausdruck. „anrücken . . .“ versteht sich als Dialog, bei dem Wenzelmann und Bonnet ihre unterschiedlichen plastischen und zeichnerischen Ansätze aufeinandertreffen lassen. Hierbei sind temporäre Installationen speziell für diesen Raum entstanden. Zur Vernissage werden Anna Mandel (Stimme) und Andreas Krennerich (Saxofon) improvisieren.

Die Ausstellung ist bis 28. Mai dienstags und donnerstags von 21 bis 23 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet. Ein offenes Künstlerinnengespräch mit Performance findet am Donnerstag, 22. Mai, um 20 Uhr statt.

Kultur