Kultur

Schau an zwei Orten

06.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Eine Ausstellung mit Irina Danilova ist in der Galerie der FKN und im Schauraum von Mittwoch, 14. Oktober, bis Donnerstag, 5. November. An gleich zwei Orten in Nürtingen wird die in Brooklyn lebende Künstlerin Irina Danilova neue Arbeiten präsentieren. Schon 2008 war die Konzeptkünstlerin mit ihrem Partner Hiram Levi mit dem „59 seconds video festival“ in Nürtingen. Die Nürtinger wurden damals Teil des globalen Projekts, an 59 Orten der Welt, 59-mal das Festival aufzuführen. Im Schauraum fand damals die 56. Aufführung statt. Nun präsentiert Irina Danilova weitere Arbeiten aus ihrem „Project 59“, dem sie sich mit ihrem Partner Hiram Levi seit 1995 intensiv widmet. In der Galerie der FKN zeigt die Künstlerin die Installation „Project 59: Between 5 and 9“. Im Schauraum werden Arbeiten aus dem Arbeitstitel „Project 59: Through the Numerical Lens“ gezeigt. Mit einem Werkvortrag in englischer Sprache wird Irina Danilova ihre Ausstellung „Project 59: Between 5 and 9“ am Dienstag, 13. Oktober, um 18 Uhr in der Galerie der Freien Kunstschule Nürtingen eröffnen. Nach einer Pause wird im Schauraum ab 21 Uhr die Werkschau weitergeführt. Öffnungszeiten der Ausstellung sind in der Galerie der FKN von Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und im Schauraum dienstags und donnerstags von 21 bis 23 Uhr.

Kultur

Das große Warum

Nürtinger Kammerchor und Überlinger Madrigal beeindruckten mit ihrer Passionsmusik in der Johanneskirche

NÜRTINGEN. Passionszeit – keine leichte Zeit. Vor allem, wenn (wie heutzutage) alle immer nur super gut drauf sein müssen und das ganze Jahr über Partystimmung…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten