Kultur

Schäufeles Kampf gegen die Windmühlen

13.06.2005, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Naturtheater Grötzingen inszeniert Cervantes-Klassiker „Don Quijote“ mit viel hintergründigem Spaß neu

AICHTTAL-GRÖTZINGEN. Don Quijote? Das ist doch der mit den Windmühlen. Der „Ritter von der traurigen Gestalt“, der in seiner Leidenschaft für das edle Rittertum sich Viehherden als feindliche Heere und arme Mägde als hochwohlgeborene Fräulein träumt. Das Naturtheater Grötzingen nahm sich in der Inszenierung von Helmut Schorlemmer des Romans von Miguel de Cervantes an und verpasste dem Klassiker ein neues Gewand. Am Samstagabend startete die Bühne am Grötzinger Galgenberg mit der umjubelten Premiere des Stücks in die neue Spielzeit.

Nicht das Kastilien des 17. Jahrhunderts, sondern das verarmte Dorf der Moderne begegnet dem Zuschauer zunächst. Hier in Argamasilla de Alba, der Heimat Don Quijotes, stranden der gestresste Chef einer schwäbischen Baufirma, Albert Schäufele (Werner Bez), auf Selbstfindungstrip nebst Gattin Elsbeth (Sandra Severin) nach der holprigen Fahrt auf dem Motorrad. Gegen seine körperliche Insolvenz träumt sich der Schwabe sehr zum Entsetzen seiner Frau, die liebend gern ihren durchgerüttelten Körper in ein weiches Bett eines Wellnessressorthotels plumpsen lassen würde, immer tiefer in die Geschichte des Ritters von der Mancha.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 24%
des Artikels.

Es fehlen 76%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur