Kultur

Russische Seele trifft romantisches Deutschland

09.06.2015, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Schwarzmeerkosaken unter Leitung von Peter Orloff gastierten in der Kreuzkirche

Viel Gefühl und stimmliches Können: die Schwarzmeerkosaken Foto: heb

NÜRTINGEN. Das romantische Läuten der „Abendglocken“ oder die Geschichte von „Stenka Rasin“, dem berühmten Kosakenführer, fehlten natürlich nicht. Und trotz der nach gnadenloser Sommerhitze des Tages immer noch schwülheißen Temperatur feierten am Samstagabend über 200 Anhänger des russischen Männerchors der Schwarzmeerkosaken das Konzert unter der Leitung ihres Atamans Peter Orloff in der Kreuzkirche mit begeistertem Applaus.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 19%
des Artikels.

Es fehlen 81%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Auch das Zeigen will gelernt sein

Am Wochenende gewährt die Freie Kunstakademie Nürtingen beim Rundgang wieder spannende Einblicke

NÜRTINGEN. Es war eine große Sause, das 40-jährige Jubiläum der FKN im letzten Jahr. Großes Programm, große Besucherscharen, große Reden. Die Akademie am Neckarufer, ihre…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten