Kultur

Rocking Daddies für AI

18.11.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Samstag, 19. November, 21 Uhr, gehen die Rocking Daddies zum 24. Mal für die Menschenrechtsorganisation Amnesty International in Nürtingen auf die Bühne. Das Konzert in der Alten Seegrasspinnerei, Plochinger Straße 14, findet im Rahmen der Nürtinger Friedenswochen statt. Die Rocking Daddies stehen für fetzigen, geradlinigen Rock und Blues. Bei ihren Konzerten geht die Post ab sowohl bei eigenwillig gecoverten Songs von Eric Clapton über die Beatles und Stones bis zu John Mayall, Jimi Hendrix, Free oder den Dire Straits als auch bei melodischen, rockigen Eigenkompositionen. Jeder Gig der Rocking Daddies wird dadurch zu einer Party zum Schwofen, garniert mit einem Hauch von Woodstock. Die Band tritt an in der klassischen Besetzung mit Wolfgang Dannert (Leadgitarre), Michael Pfohl (Bass), Jürgen Sturm (Gitarre, Bluesharp, Gesang) und Stefan Sturm an den Drums.

Kultur

Ályth McCormack zu Gast im „Kuckucksei“

Am Sonntag, 30. April, gastiert die Sängerin Ályth McCormack im Nürtinger Club Kuckucksei. Sie ist eine der führenden schottischen Interpretinnen gälischer Songs, außerdem Schauspielerin und die Sängerin der Chieftains, einer der weltweit bekanntesten Irish-Folk-Bands. Vollblut-Folksängerinnen…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten