Kultur

Rether plaudert über „Liebe“

22.03.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auf Einladung des Kulturamtes ist am Freitag, 26. April, 20 Uhr, Hagen Rether mit „Liebe“ zu Gast in der Nürtinger Stadthalle K3N. Hagen Rether, geboren in Bukarest, aufgewachsen in Freiburg, heute in Essen lebend, hat das Kabarett am und mit dem Klavier neu erfunden. Leise plaudernd fordert er seinem Publikum mit blitzschnellen Themenwechseln höchste Aufmerksamkeit und Konzentration ab. Ohne falsche Rücksichtnahme auf politische Korrektheit stellt er unter dem immer gleichen Programmtitel „Liebe“ in einem sich ständig verändernden Programm die komplizierter werdende Welt und bisweilen auch sich selbst infrage. Er gibt sanft, aber eindringlich, den Wolf im Schafspelz und entlarvt mit bitterbösen Beispielen die allseits vorhandene Scheinheiligkeit und Doppelmoral. Seit seinem ersten Soloprogramm 2004 hat Hagen Rether zahlreiche Preise erhalten – unter anderem den Deutschen Kabarettpreis 2010. Karten sind im Vorverkauf beim Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, Telefon (0 70 22) 94 64-150, und an der Abendkasse erhältlich. pm

Kultur

Eleanor McEvoy kommt ins „Ei“

Am Samstag, 21. Oktober, 21 Uhr, gastiert die weltbekannte irische Sängerin Eleanor McEvoy im Nürtinger Club Kuckucksei. „A Woman’s Heart“ von 1992 ist das meistverkaufte Musikalbum in der Geschichte der irischen Charts. Nur wenige wissen vermutlich, dass der Titelsong und Namensgeber des…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten