Anzeige

Kultur

RasgaRasga starten mit neuer Platte durch

23.06.2018, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Hafen Fleur“ ist das dritte Album der Band und aktuell für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert

RasgaRasga, das sind (von links): Franziska Schuster, Jonas Krause, Lukas Fischer, Benedikt Fischer, Felix Kuthe, Gregor Brändle. Foto: Karakurt

NÜRTINGEN. RasgaRasga melden sich eindrucksvoll mit einer neuen CD zurück und sind besser denn je. „Hafen Fleur“ heißt das neue Album und Bandmitglied Gregor Brändle lässt beim Redaktionsgespräch eher beiläufig fallen, dass er diese Woche erfahren habe, dass „Hafen Fleur“ für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert worden sei. Auf Nachfrage dort erfährt man, dass die RasgaRasga-CD auf deren nächster Longlist stehen wird – in der Kategorie „Liedermacher“. Ein toller Erfolg für die Band, die ihre Wurzeln in Nürtingen hat.

RasgaRasga. Schon der Name der Band ist Musik und signalisiert, dass es sich bei dieser munteren Musikantentruppe um etwas Besonderes handelt. Seit 2007 begeistert die Formation, in der sich musikbegeisterte Abiturienten des Hölderlin-Gymnasiums zusammengefunden haben, ihre Anhänger fast jeden Alters mit lebensfrohen Songs, extraordinärem Sound und einer herrlich durchgeknallten Volldampf-Bühnenshow. Schräg und laut geht’s dabei zu – aber immer auf musikalisch hohem Niveau.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Kultur