Anzeige

Kultur

Räume wollen strukturiert sein

13.12.2014, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Unter dem Titel „Die Pfütze mit Wasser füllen“ stellt Benjamin Appel beim Nürtinger Kunstverein seine Arbeiten aus

Florian Weingrüll (links) aus Karlsruhe hielt die Einführungsrede. Dabei stand er vor einem Konstrukt aus gefundenen Klapptischen mit oben abschließender Betonplatte – Titel: „Vogelhaus im Zimmer“. Foto: heb

NÜRTINGEN. „An der Schwelle die Jacke ausziehen“, „Den Boden an der Wand anbringen“ oder „Vogelhaus im Zimmer“ hat der Künstler Benjamin Appel plastische Arbeiten betitelt, die neben Fotografien und Ölbildern derzeit in den neuen Räumen des Nürtinger Kunstvereins am Fuße des Galgenbergs zu besichtigen sind. Am Donnerstagabend begrüßte der Vorsitzende des Kunstvereins Michael Gompf neben den leider nicht eben zahlreichen Besuchern der Vernissage auch den Karlsruher Galeristen Florian Weingrüll, der anschließend einführende Worte zu der bis zum 1. Februar dauernden Ausstellung in dem früheren Maschinensaal des Nürtinger Schaumstoffherstellers Greiner sprach.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 35%
des Artikels.

Es fehlen 65%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Horn-Trio musiziert in Neckartenzlingen

In seiner Kleinen Reihe präsentiert der Kulturring am Sonntag, 26. November, 17 Uhr, im Kleinen Saal der Melchior-Festhalle das Trio vis-à-vis, das sich aus Jennifer Sabini (Horn), Jonathan Sum (Klavier) und Timo de Leo (Violine) zusammensetzt. Die Musiker lernten sich an der Musikhochschule…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten