Anzeige

Kultur

Radtke im Schauraum

04.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Elke Radtke ist seit 2005 als Video-Künstlerin „Juladi“ tätig. Seitdem ist sie auf zahlreichen Video-Kunst- und Musikfestivals sowie sonstigen Veranstaltungen in knapp 30 Ländern aufgetreten. Sie arbeitet dabei stets mit der Live-Kamera und einem Vierfach-Spiegelungs-Effekt – ihr Markenzeichen, womit sie bereits einige Live-Video-Wettbewerbe gewonnen. Bei VJ-Auftritten kommen Gegenstände wie Federn, Glitzerhandschuhe, Papier, Blätter und Ähnliches zum Einsatz. VJ steht für Video-Jockey. Dabei werden bewegte Bilder live zur Musik erstellt oder gemixt.

Bei ihrer Juladi-Video-Tanz-Performance bewegt sich Elke Radtke vor der Kamera und wird per Software als Vierfach-Spiegelung direkt auf die Leinwand projiziert. Radtke hatte unter anderem Auftritte oder Ausstellungen im Kunstmuseum Bonn, im Museum of Modern Art in Espoo, Finnland, im MUCA Museum in Mexico City sowie auf großen Musikfestivals unter anderem in Australien, Guatemala, Neuseeland, Spanien, Frankreich, Ungarn und den Niederlanden. Juladi verwirklicht auch immer wieder Kunstprojekte mit Kindern und älteren Menschen mit geistiger Behinderung.

Im Schauraum des Kulturvereins Provisorium stellt Elke Radtke aktuelle Bilder aus und zeigt einen Rückspiegel auf ihre bisherigen Auftritte und Kunstvideos. Bei der Vernissage am Dienstag, 9. Mai, 21 Uhr, gibt es eine Live-Video-Tanz-Performance, die Besucher können die interaktive Videoinstallation ausprobieren.

Öffnungszeiten: dienstags und donnerstags von 21 bis 23 Uhr

Kultur