Kultur

Pop und Funk aus Kenia

12.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). Für das erste Konzert nach der Sommerpause – am Samstag, 12. September, 20.30 Uhr – hat sich der Club Bastion den Sänger Eric Wainaina aus Kenia ins Gewölbe geholt. Seine große Fangemeinde schätzt ihn vor allem aufgrund seiner hochwertigen und doch eingängigen musikalischen Mischung aus kenianischem Benga mit von Soukous inspirierten Läufen und Popharmonien.

Karten im Vorverkauf bei Juwelier Schairer am Rathaus und an der Abendkasse.

Kultur

Nomaden in friedlosen Zeiten

Der Kunstverein Nürtingen zeigt Installation von Susanne Windelen

NÜRTINGEN. Scheinbar schwerelos hängen sie im Raum, drei schlichte Häuser, schwarz und leblos. Nichts erscheint hier wohnlich, es gibt weder Fenster noch Türen. Die Dächer zeigen zum Boden. Entwurzelte…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten