Anzeige

Kultur

„Plateau“ bei Ruoff

01.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Vom 11. September bis 16. Oktober zeigt die Stiftung Fritz und Hildegard Ruoff in Nürtingen die Ausstellung „Das Plateau – die Zeitschrift im Radius-Verlag – 125 Ausgaben“. Eröffnet wird die Ausstellung nicht am 4. September, wie im Jahresprogramm vermerkt, sondern am 11. September um 11 Uhr. Wolfgang Erk und Martin Scharpe vom Radius Verlag führen in die Ausstellung ein. Seit 1990 erscheint „Das Plateau“ sechsmal jährlich. Diese Kulturzeitschrift verbindet viele literarische Formen mit zeitgenössischer Kunst. In jeder Ausgabe findet sich von einer Künstlerin oder einem Künstler der Gegenwart ein Kunstbeitrag, der nicht gedeutet und nicht interpretiert wird. Begleitet wird die Zeitschrift, in der seit ihrer Erstausgabe konsequent auf Anzeigen verzichtet wird, von Vorzugsausgaben der beteiligten Künstler. In der Sonderausstellung zeigt die Stiftung Arbeiten von 20 Künstlern aus 20 Jahren, unter anderem von Bandau, Brodwolf, Jetelóva, Krieg, Meiran, Szembek, Uhlig und Willikens. Die Ausstellung in der Schellingstraße 12 ist donnerstags von 15 bis 18 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr (außer an Feiertagen) geöffnet. Führungen werden am Donnerstag, 15. September, 18 Uhr, und am Sonntag, 9. Oktober, 15 Uhr, angeboten. Näheres unter www.ruoff-stiftung.de.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Anzeige

Kultur