Anzeige

Kultur

Orgeltage mit neuem Konzept

24.09.2011, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Sonntag, 2. Oktober, wird zum Start der „Messias“ aufgeführt – Komprimierteres Programm

NÜRTINGEN. Keine Frage, die Orgeltage haben sich etabliert. Zum herbstlichen Orgelspektakel kommen stets auch Kenner und Liebhaber aus der entfernteren Region in die Hölderlinstadt. Trotz des Erfolgs wollen der katholische Johannes-Kantor und die evangelischen Bezirkskantoren Angelika Rau-ulo und Michael ulo die Konturen des Tastenfestivals immer mehr schärfen. Die Folge: In diesem Jahr hat man die Orgeltage etwas komprimiert.

Einst ging’s immer sonntags zur gleichen Zeit zur Sache, jetzt bezieht man auch den Samstag mit ein. Eine Woche macht man zudem zwischendrin Pause. Zwei Fixpunkte bleiben indes: Das große Eröffnungskonzert und zur herbstlichen Uhrenumstellung die lange Orgelnacht.

Los geht’s also am Sonntag, 2. Oktober, um 17 Uhr in der Johanneskirche. Georg Friedrich Händels „Messias“ hat man sich zur Eröffnung der siebten Orgeltage ausgeguckt. Und zwar nicht im englischen Original, sondern in der ungekürzten deutschen Fassung. „Das ist gut fürs Publikum und die Sänger des Kirchenchors“, glaubt Merkelbach. Der Johanneskantor sieht im „Messias“ ein „üppiges Stück, das die Leute kennen“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Kultur

Musik-Comedy mit der Kehrwoch Mafia

Die Volkstanzgruppe des Schwäbischen Albvereins Neckartailfingen veranstaltet am Wochenende 20./21. Oktober ihre 31. Kirbe in der Kelter in Neckartailfingen. Den Kleinkunstabend am Samstag, 20. Oktober, 20 Uhr, bestreitet die Kehrwoch Mafia (Bild) mit schwäbischer Musik-Comedy. Die beiden…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten