Anzeige

Kultur

Nürtingen wird einmal mehr zum Mekka der Gitarristen

13.12.2017, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Internationalen Gitarrenfestspiele 2018 gehen vom 28. Juli bis 4. August über die Bühne – Der Kartenvorverkauf für die Konzerte hat begonnen

Die Sängerin und Gitarristin Badi Assad wird beim Abschlusskonzert zu hören sein. – Amir John Haddad spielt Flamenco. Fotos: pm

NÜRTINGEN. Seit 22 Jahren wird die Hölderlinstadt alle zwei Jahre für eine Woche zum Mekka für Klassikgitarristen aus aller Welt. Auch nächstes Jahr wird das wieder so sein: Vom 28. Juli bis 4. August 2018 dauern diesmal die vom Gitarrenkreis Nürtingen veranstalteten Internationalen Gitarrenfestspiele. Die viel beachtete Konzertreihe erlebt damit bereits ihre 13. Auflage.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 11%
des Artikels.

Es fehlen 89%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Rosemie mit „sonst nix . . .“

Am Freitag, 26. Januar, 20 Uhr, ist in der Neckartenzlinger Melchior-Festhalle auf der Kleinkunstbühne des Kulturrings Rosemie mit ihrem Programm „sonst nix . . .“ zu sehen. Sie ist die Hauptpreisträgerin des Baden-Württembergischen Kleinkunstpreises 2015. Rosemie ist Clownin, Komikerin oder…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten