Kultur

NKE-Konzert am 7. Mai

12.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Nicht wie ursprünglich geplant am 16. April, sondern am Samstag, 7. Mai, 20 Uhr, wird das Nürtinger Konzertensemble (NKE) in der Johanneskirche konzertieren. Es wird zum ersten Mal in Nürtingen das Oratorium „Paulus“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy unter der Leitung von Hans-Peter Bader zur Aufführung gelangen. Das Werk zeichnet sich durch besondere Vielfalt der Chöre aus, die zum Teil als kontrapunktisch höchst anspruchsvolle Fugen (Doppelfuge und fünfstimmige Choralfuge) komponiert wurden, sowie durch eine sorgfältig kalkulierte Mischung von Chören, Rezitativen und Arien. Drei herausragende Solisten konnten hierfür gewonnen werden. Die Hauptrolle des Paulus wird besetzt mit Bernd Valentin (Bass, Foto oben), der auch in Nürtingen durch seine großartigen Erfolge kein Unbekannter mehr ist. Seit vorletztem Jahr hat er eine Professur am Mozarteum in Salzburg inne. Die Sopranistin Kirsten Drope (Foto Mitte) beeindruckte erst letztes Jahr durch ihr Mitwirken beim „Requiem“ von Gabriel Fauré und „Stabat Mater“ von Francis Poulenc in Nürtingen. Mit Dominik Wortig (Tenor, Foto unten) konnte ein Professor für Musik an der Universität Augsburg und in zahlreichen internationalen Meisterkursen tätiger Dozent gewonnen werden.

Karten gibt es im Vorverkauf im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, Telefon (0 70 22) 94 64-150, sowie an der Abendkasse.

Kultur

Das große Warum

Nürtinger Kammerchor und Überlinger Madrigal beeindruckten mit ihrer Passionsmusik in der Johanneskirche

NÜRTINGEN. Passionszeit – keine leichte Zeit. Vor allem, wenn (wie heutzutage) alle immer nur super gut drauf sein müssen und das ganze Jahr über Partystimmung…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten