Anzeige

Kultur

Natur-Kunst

15.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BAD URACH (pm). „Vegan – eine visuelle Verkostung“ lautet der Titel einer Ausstellung von Sybille Haussmann im Stift Urach, die am Sonntag, 20. März, um 14 Uhr eröffnet wird. Die Einführung in die Ausstellung übernimmt Iris Schlichte. Musikalisch begleitet wird die Eröffnung von Thomas G. Wagner.

Sybille Haussmann hat an der Kunstakademie in Stuttgart studiert. Sie lebt und arbeitet in Nürtingen als freischaffende Künstlerin, wo sie seit Jahren als selbstständige Floristmeisterin die Blumengalerie blattform betreibt. Ihr bevorzugtes Material ist alles, was die Natur ihr liefert. Sie sammelt Samen, bündelt Schoten, pflückt Früchte, häutet Gemüse. Alles aus der Natur, was den Weg zu Sybille Hausmann findet, entgeht der Vergänglichkeit, dem alles Pflanzliche unterliegt. Es wird bewahrt. Unter den Händen der Künstlerin wird Alltägliches, manchmal Banales zu etwas Beständigem, Einmaligem.

Die Arbeiten von Sybille Haussmann sind vom 20. März bis 25. April im Stift Urach zu sehen.

Kultur