Anzeige

Kultur

„Mut zur Zukunft“ in Zeiten des Umbruchs

15.11.2017, Von Brigitte Mayer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kurt Oesterle las aus seinem Roman „Martha und ihre Söhne“ über das Sich-Einlassen auf neue Wege in der Nachkriegszeit

Kurt Oesterle liest. Foto: my

NÜRTINGEN. „Demokratie ist erlernbar“, sagt ein Besatzungsoffizier zur Titelfigur in dem Roman „Martha und ihre Söhne“, doch für die Dorfbewohnerin erweisen sich Umdenken und „Umerziehung“ nach dem Zusammenbruch des Dritten Reiches als ein langwieriger und schmerzlicher Prozess, auf den auch ihr Nachwuchs eigene Antworten finden muss. Der Tübinger Autor Kurt Oesterle las kürzlich in der Nürtinger Buchhandlung Im Roten Haus aus seinem Buch und trat anschließend in einen regen Austausch mit dem Publikum. Veranstalter waren die Buchhandlung Im Roten Haus und die Volkshochschule Nürtingen.

Oesterle setzte mit dem Beginn des Romans ein, als nach Kriegsende 1945 die amerikanischen Besatzer in Marthas Dorf einrücken. Die Soldaten hängen auf dem Marktplatz ein Bettlaken mit der Aufschrift auf: „Der Feind bringt euch die Freiheit“. Die meisten Dorfbewohner reagieren aber nicht erleichtert, sondern fühlen sich in der Niederlage noch verspottet. So auch Martha. Was sie an Abzeichen des Nazi-Regimes besaß, hat sie bereits verbrannt, vergraben und im Weiher versenkt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 32%
des Artikels.

Es fehlen 68%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Horn-Trio musiziert in Neckartenzlingen

In seiner Kleinen Reihe präsentiert der Kulturring am Sonntag, 26. November, 17 Uhr, im Kleinen Saal der Melchior-Festhalle das Trio vis-à-vis, das sich aus Jennifer Sabini (Horn), Jonathan Sum (Klavier) und Timo de Leo (Violine) zusammensetzt. Die Musiker lernten sich an der Musikhochschule…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten