Kultur

Musik im Exil

12.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Duo Violapiano bringt am Sonntag, 22. November, 17 Uhr, auf Einladung des Kulturrings Neckartenzlingen in der Melchiorfesthalle „Musik im Exil“ zu Gehör. Es erklingen Werke von Komponisten, die fliehen mussten, die verfemt, verjagt und verbannt wurden, wie Hans Gál, Isan Yun, Darius Milhaud und Paul Hindemith. Das besondere Anliegen des Duos sind Neuentdeckungen für Klavier und Bratsche. Madeleine Przybyl ist Solobratschistin im Staatsorchester, Kerstin Mörk hat sich als Liedbegleiterin einen Namen gemacht. Karten im Vorverkauf gibt es bei Hörz & Daiber, Hauptstraße 40, Neckartenzlingen, Telefon (0 71 27) 3 22 65. pm

Kultur

Cléber Alves spielt im Schlosskeller

Am Samstag, 28. Januar, um 20 Uhr macht der brasilianische Saxophonist Cléber Alves im Zuge seiner Tournee durch Deutschland und die Schweiz auch im Theater im Schlosskeller Halt. Alves präsentiert einen Querschnitt der besten Musik aus Brasilien, der verschiedene musikalische Perspektiven…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten