Anzeige

Kultur

Mozarts Briefwechsel

15.11.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL (pm). Das Ensemble Divertimento gestaltet am Sonntag, 19. November, 17 Uhr, in der Stadtbücherei in Grötzingen eine Lesung mit Musik zum Thema „Mozart zwischen Noten und Notizen“. Zahlreiche Briefe von und an Mozart sind erhalten. Sie lassen zum einen den begnadeten Musiker lebendig werden, aber auch den quirligen Tausendsassa Wolfgang Amadeus. Liebevoll und voller Schalk schreibt er an Schwester oder Ehefrau, verzweifelt und zu Herzen gehend an seine Gönner und Gläubiger. Den Zuhörern werden Einblicke in Mozarts kurzes bewegtes Leben sowie Auszüge aus Briefen und aus Mörikes Novelle „Mozart auf der Reise nach Prag“ präsentiert.

Stimmungsvoll ergänzt wird der festliche Abend durch Mozart-Musik auf Cembalo und Flöte. Ausführende sind Sabine Bartl (Flöte), Gabriele Hermann (Cembalo), Dr. Waltraud Falardeau (Lesung).

Kultur