Anzeige

Kultur

„Möwe und Mozart“ in der Melchiorhalle

13.03.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Kulturring Neckartenzlingen präsentiert am Sonntag, 24. März, 20 Uhr, in der Melchior-Festhalle die Komödie „Möwe und Mozart“ von Peter Limburg. Zum Stück: Sofia, genannt Möwe, eine von Grund auf optimistische Frau, trifft auf Herbert, genannt Mozart, der verbittert und grantig allein lebt. Während Sofia versucht, in seine Einsamkeit einzudringen, möchte er zunächst eigentlich nur seine Ruhe haben. Im Laufe der Zeit – auch auf Betreiben des Neffen Carl – bröckelt Herberts Widerstand gegen die optimistische Einstellung Sofias. Amüsante Episoden mischen sich mit gefühlvollen Szenen. Am Ende siegt die Romantik über Rechthaberei und Starrköpfigkeit. Peter Limburgs Schauspiel zeigt unterhaltsam, aber auch eindrucksvoll und rührend, dass Liebe keine Frage des Alters ist. Doris Kunstmann und Peter Fricke überzeugen in dieser Produktion des Euro-Studios Landgraf in den Rollen des ungleichen Paares. pm

Kultur

Horn-Trio musiziert in Neckartenzlingen

In seiner Kleinen Reihe präsentiert der Kulturring am Sonntag, 26. November, 17 Uhr, im Kleinen Saal der Melchior-Festhalle das Trio vis-à-vis, das sich aus Jennifer Sabini (Horn), Jonathan Sum (Klavier) und Timo de Leo (Violine) zusammensetzt. Die Musiker lernten sich an der Musikhochschule…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten