Kultur

„Mit seinen Bildern erzählt er Geschichten“

18.03.2017, Von Jürgen Holzwarth — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Nürtinger Fotograf Mario Wezel zeigt in der Nürtinger Medius-Klinik Reportagefotos aus vier Ländern

Mario Wezel, hier bei einem seiner Fotos von Emmy, dem dänischen Mädchen mit Down-Syndrom. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Begonnen hatte alles vor zwölf Jahren, als Mario Wezel als Praktikant bei der Nürtinger Zeitung seine ersten Pressefotos schoss. Das Drachenfest in Raidwangen war sein erster Auftrag. Mittlerweile hat er in Hannover Fotojournalismus studiert und kehrt jetzt mit Reportagen aus Deutschland, Dänemark, Südtirol und den USA in seine Heimat zurück. In der Medius-Klinik auf dem Säer sind die Werke in einer bemerkenswerten Ausstellung bis zum 15. September zu sehen.

Elvira Benz, stellvertretende Geschäftsführerin der Medius-Klinik, führte am Donnerstagabend bei der Vernissage in die Ausstellung „Ausblicke – wie wir leben“ ein. „Mit seinen Bildern erzählt Mario Wezel Geschichten und wirft die Frage auf, wie wir in einer globalisierten Welt leben wollen, die sich in erschreckendem Tempo wandelt“, so Benz.

Äußerst interessant sind die Werke auch deshalb, weil Mario Wezel bei einem Rundgang durch die Ausstellung die Hintergrundgeschichten zu seinen Bildern erzählt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 39%
des Artikels.

Es fehlen 61%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Wie die selbstgewählte Familie scheitert

„Richtfest“ – Das Landestheater Tübingen stellt die Frage nach der individuellen Investition für ein kollektives Glück

NÜRTINGEN. „Wir segeln aufs offene Meer“ – was passiert, wenn eine soziologisch äußerst bunte Gruppe von Menschen beschließt, gemeinsam ein Haus zu…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten