Anzeige

Kultur

Mit Charme, Witz und Akrobatik getanzt

07.02.2015, Von Daniel Jüptner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die „Night of the Dance“ in der Stadthalle K3N hielt, was der Titel versprochen hatte

Auch dem King of Pop, Michael Jackson, wurde in der „Night of the Dance“ gehuldigt. Foto: Jüptner

NÜRTINGEN. Es war ein Abend voller Tanz am Donnerstag im Nürtinger K3N, eine wahrliche „Night of the Dance“ – genau wie es der Titel versprochen hatte. Wer aber dachte, er bekomme dort nur irischen Stepdance zu sehen, der wurde überrascht: das Ensemble aus leidenschaftlichen Tänzern aus der ganzen Welt hatte mehr zu bieten als „Riverdance“ oder „Lord of the Dance“. So wurde den begeisterten Zuschauern eine abendfüllende Reise durch die Welt der Tänze geboten – den Walzer ausgelassen.

Anders als so manche Produktion war das Programm durchdacht, gespickt mit Illusionen und erheiternden Clowns, tänzerisch und akrobatisch auf äußerst hohem Niveau. Egal, ob ein tänzerischer Kampf mit Lichtschwertern aus „Star Wars“, ein betrunkener Pirat aus „Fluch der Karibik“, Mädchen mit wirbelnden Kleidern aus „Grease“ oder eine Hommage an die Pop- und Tanz-Ikone Michael Jackson: die Tänzer begeisterten das Publikum, brachten es zum Staunen und Lachen, ließen es munter mitklatschen.

Und gewiss, Freunde des Stepdance in all seinen Variationen kamen nicht zu kurz. Da fragt man sich, wie die Tänzer das durchstehen, denn immerhin sind sie seit dem zweiten Weihnachtsfeiertag für insgesamt 90 Tage am Stück mit ihrem Programm auf Tour, wie uns der Veranstalter verrät. Tanzen hält scheinbar fit.

Kultur

Stelldichein mit den inneren Dämonen

Das Tourneetheater Theaterlust präsentierte in der Stadthalle K3N John von Düffels „Martinus Luther“

NÜRTINGEN. Und noch einmal Luther. Könnte man versucht sein zu sagen. Gegen Ende des Lutherjahrs, an dem sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt, macht er denn eben…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten