Kultur

Mendelssohns „Lobgesang“

30.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Samstag, 21. Oktober, 20 Uhr, findet in der Stadtkirche St. Laurentius in Nürtingen ein Sonderkonzert mit dem Nürtinger Konzertensemble (NKE) unter der Leitung von Hans-Peter Bader statt. Zur Aufführung gelangt die Sinfoniekantate „Lobgesang“ von Felix Mendelssohn Bartholdy für Soli, Chor und Orchester. Mendelssohns „Lobgesang“ ist eine Auftrags-Komposition der Stadt Leipzig und wurde 1840 in der Leipziger Thomaskirche uraufgeführt. Sie wurde zu einem der meistaufgeführten Werke Mendelssohns zu dessen Lebzeiten. Für die Nürtinger Aufführung konnten namhafte Solisten gewonnen werden wie Saskia Kreuser (Sopran, Foto), Ernestine Müller-Löffelholz (Mezzosopran) und der Tenor Ivan Turic (Foto), der durch erfolgreiche Konzerte in Nürtingen bestens bekannt ist. Kartenvorverkauf: Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, Telefon (0 70 22) 94 64-150. pm

Kultur