Anzeige

Kultur

Maurer an der Orgel

09.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Maurer an der Orgel

Das zweite Konzert der Nürtinger Orgeltage findet am Sonntag, 12. Oktober, um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes statt. Zu Gast ist der renommierte Organist Professor Daniel Maurer aus Straßburg, der mit Werken von Georg Muffat, Johann Sebastian Bach, Charles Marie Widor, Eugène Gigout, Jean Langlais und eigenen Improvisationen die Albiez-Orgel zum Klingen bringt. Daniel Maurer studierte bei Jean Langlais in Paris und war 1982 Preisträger des Premier Prix d’Orgue am Conservatoire National Supérieur de Musique in Paris sowie des Ehrenpreises Premier Prix d’Honneur mit Auszeichnung der Jury beim Internationalen Wettbewerb in Paris. Er setzte seine Studien fort unter anderem bei André Marchal, Marie-Claire Alain und Guy Bovet. Daniel Maurer unterrichtet als Professeur d’Orgue das Fach Orgel und Improvisation am Conservatoire National in Straßburg. Seit 2004 ist er Hauptorganist an der historischen J.-A.-Silbermann-Orgel (1741) in der Straßburger St.-Thomas-Kirche. Der Eintritt zum Konzert ist frei. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Anzeige

Kultur