Anzeige

Kultur

„Luthers Laute“ heute in der Stadtkirche

16.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Rahmen des Reformationsjubiläums ist am Samstag, 16. September, um 18 Uhr in der Reihe „Stunde der Kirchenmusik“ ein ganz besonderes Programm zu hören. Der Countertenor Franz Vitzthum (Bild links) und Lautenist Julian Behr (rechtes Bild) musizieren unter dem Titel „Luthers Laute“ Musik aus dem Umfeld Martin Luthers und beleuchten das intensive Verhältnis Luthers zur Musik seiner Zeit. Luther war ein großer Bewunderer der Werke Ludwigs Senfls, Heinrich Fincks und Josquin de Prez und darüber hinaus haben seine eigenen Lieder Einzug in den Kanon der Kirchenlieder gefunden. Auch ein Stück aus dem Eisenacher Kantorenbuch erklingt; diese Sammlung von Motetten enthält Repertoire, das Luther in seiner Zeit als Schüler gehört oder selbst gesungen haben dürfte. Die reduzierte Besetzung von Laute und Stimme kommt einem Hausmusikabend im Hause Luther sehr nahe. Während einer Krankheit im April 1503 lernte dieser nämlich auf eigenem Wunsch hin das Spielen der Laute und das Niederschreiben von Musikstücken. Der Eintritt zur Stunde der Kirchenmusik ist frei. pm

Kultur

Horn-Trio musiziert in Neckartenzlingen

In seiner Kleinen Reihe präsentiert der Kulturring am Sonntag, 26. November, 17 Uhr, im Kleinen Saal der Melchior-Festhalle das Trio vis-à-vis, das sich aus Jennifer Sabini (Horn), Jonathan Sum (Klavier) und Timo de Leo (Violine) zusammensetzt. Die Musiker lernten sich an der Musikhochschule…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten