Kultur

Leuchtende Transparenz der Farben

17.09.2013, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Forum Ilse und K. H. Türk sind Arbeiten von Karin Meinhard und Helmut Johann Wendelken zu sehen

Professor Dr. Leuteritz hatte es übernommen, in das Werk und die Arbeitsweise der ausstellenden Künstler einzuführen. Foto: heb

NÜRTINGEN. „Glaubenstiefe und Verborgenes im Stein“: Bilder und Skulpturen der beiden Künstler Karin Meinhard und Helmut Johann Wendelken sind Gegenstand einer Ausstellung, die bis zum 19. Oktober in der Galerie des Forums Türk in der Sigmaringer Straße zu sehen ist. Zur Vernissage gab der Kunsthistoriker Professor Dr. Albrecht Leuteritz eine Einführung. Musikalisch umrahmt wurde die Vernissage von der Pianistin Sofia Weidemann.

Von einer Vater-Tochter-Beziehung der ausstellenden Künstler sprach die Forumsvorsitzende Els Junginger in ihrer Begrüßungsansprache. Helmut Johann Wendelken, der „Vater“, vielleicht besser als Lehrmeister zu betrachten, 1946 in Osterholz bei Worpswede geboren, wollte laut Junginger schon immer Maler werden. Also absolvierte er eine Lehre in diesem Handwerk, eine weitere zum Restaurator in Stuttgart und anschließend ein Studium der Bildhauerei und Kunsttherapie in Alfter bei Bonn. Heute lebt und arbeitet Wendelken in Ohmden.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 38%
des Artikels.

Es fehlen 62%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur