Kultur

Lesung zum Kriegsende

08.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (pm). Am 8. Mai 1945 trat die bedingungslose Kapitulation Deutschlands in Kraft und beendete die nationalsozialistische Gewaltherrschaft und den Zweiten Weltkrieg, der über 50 Millionen gefordert hat. Zu einer Lesung mit dem Titel „Die Fahne der Freiheit weht wieder über Europa“ – eine literarische Collage zum Ende des Zweiten Weltkriegs – lädt die Württembergische Landesbühne Esslingen (WLB) am Freitag, 8. Mai, um 22 Uhr ins Podium 1 ein. Der Eintritt ist frei. Anlässlich des 70. Jahrestages werden die Schauspieler Stefan Heckel, Klaus Hemmerle und Nina Mohr sowie Intendant Friedrich Schirmer und Chefdramaturg Marcus Grube verschiedene Stimmen aus den letzten Kriegstagen zu Gehör bringen.

Kultur

Auch das Zeigen will gelernt sein

Am Wochenende gewährt die Freie Kunstakademie Nürtingen beim Rundgang wieder spannende Einblicke

NÜRTINGEN. Es war eine große Sause, das 40-jährige Jubiläum der FKN im letzten Jahr. Großes Programm, große Besucherscharen, große Reden. Die Akademie am Neckarufer, ihre…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten