Anzeige

Kultur

Lesung mit Ruhsar Aydogan

08.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Der Literatursommer 2008 der Landesstiftung Baden-Württemberg steht unter dem Motto „Literanto. Kulturen begegnen sich“. An diesen Begegnungen von Kulturen beteiligen sich Kulturamt und VHS Nürtingen mit einer Lesung aus der Lebensgeschichte von Ruhsar Aydogan am Freitag, 10. Oktober, 20 Uhr, in der Kreuzkirche, Titel: „Gönen, adapazari, Nürtingen und retour“.

Ruhsar Aydogan, Tochter türkischer Migranten, wurde 1967 in Baden-Württemberg geboren. Kindheit, Jugend und Studienzeit verbrachte sie in Deutschland und in der Türkei. Heute arbeitet sie als Dolmetscherin und leitet seit 2004 die Interkulturelle Anlaufstelle im Bürgertreff Nürtingen. Darüber hinaus wurde sie durch ihre Schauspieltätigkeit am Staatstheater Stuttgart bekannt.

Die persönlichen Erfahrungen von Ruhsar Aydogan zeigen eine Verbindungsgeschichte zwischen der deutschen und der türkischen Kultur. Ihr Bericht legt den Schwerpunkt auf die wiederholten Anfänge in Nürtingen und Gönen und Istanbul in der Türkei. Über die Parallelen zwischen den Biografien bekannter türkischer Migrantinnen hinaus sind es gerade die Erkenntnisse ihres Weges zwischen den zwei Kulturen, die es wert sind, erzählt und aufgeschrieben zu werden. Die Lesung wird musikalisch umrahmt von Erdal und Hasan Savas.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Anzeige

Kultur