Anzeige

Kultur

Lesung im Münster

03.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (pm). Das Münster St. Paul feiert in diesem Jahr seinen 750. Geburtstag. Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltungen ist die Württembergische Landesbühne Esslingen (WLB) am Donnerstag, 8. März, mit „Der Ackermann und der Tod“ – einer szenischen Lesung mit Musik – im Münster zu Gast. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Die Schauspieler Klaus Lerm, Martin Theuer und der Kirchenmusiker Felix Muntwiler präsentieren die „Streitschrift gegen das unausweichliche Schicksal des Todes“, wie der Verfasser Johannes von Saaz sein um 1400 entstandenes Werk charakterisiert hat. Ein Bauer und der Tod stehen sich gegenüber: Der eine beklagt die Ungerechtigkeit des frühen Todes seiner geliebten Frau. Der andere verteidigt eloquent die Notwendigkeit seines Tuns ohne Ansehen der Person. Kartenvorverkauf über die WLB-Theaterkasse, www.wlb-esslingen.de.

Anzeige

Kultur

Musik-Comedy mit der Kehrwoch Mafia

Die Volkstanzgruppe des Schwäbischen Albvereins Neckartailfingen veranstaltet am Wochenende 20./21. Oktober ihre 31. Kirbe in der Kelter in Neckartailfingen. Den Kleinkunstabend am Samstag, 20. Oktober, 20 Uhr, bestreitet die Kehrwoch Mafia (Bild) mit schwäbischer Musik-Comedy. Die beiden…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten