Kultur

Kuriositätenschau: Der moderne Mensch

15.04.2014, Von Pablo Lawall — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kabarettistin Eva Eiselt gastierte beim Neckartenzlinger Kleinkunstfrühling mit ihrem Programm „Geradeaus im Kreisverkehr“

Eva Eiselt schlüpfte bei ihrem Auftritt in Neckartenzlingen in ganz unterschiedliche Rollen. Foto: Lawall

NECKARTENZLINGEN. Ganz nüchtern betrachtet ist die Spezies Homo Sapiens ein ganz schön minderbemittelter Haufen – das meint zumindest die Kölner Kabarettistin Eva Eiselt. Sie selbst betrat am Freitagabend aber gar nicht die Bühne. Um dem Neckartenzlinger Publikum den Spiegel der Gesellschaft vorzuhalten schlüpfte sie in immer skurrilere Rollen, die sie herrlich überspitzt und messerscharf pointiert darstellte.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 25%
des Artikels.

Es fehlen 75%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur