Kultur

Kunstwerke zum Anfassen

20.03.2010, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hildegard Ruoff stellte das Jahresprogramm der Fritz-und-Hildegard-Ruoff-Stiftung vor

NÜRTINGEN. Die Fritz-und-Hildegard-Ruoff-Stiftung hat gestern ihr Jahresprogramm vorgestellt. Vier große Ausstellungen sind für das Jahr 2010 in den Räumen der Stiftung in der Schellingstraße 12 geplant. Am morgigen Sonntag wird die Ausstellung „Des Künstlers dritte Hand – Domberger oder die Geschichte der Serigrafie“ eröffnet.

Seit über 60 Jahren druckt und verlegt Domberger Originalgrafiken namhafter internationaler Künstler. Luitpold Domberger richtete 1949 seine erste Siebdruckwerkstatt ein. „Seit 1964 besteht eine enge Freundschaft mit der Familie Domberger“, sagt Hildegard Ruoff. Durch jede Siebdruck-Vervielfältigung entstehe wieder ein Original mit völlig anderen Eigenschaften als das echte Kunstwerk.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 18%
des Artikels.

Es fehlen 82%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur