Kultur

Kunstpreis der KSK

16.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(ksk) Der Kunstpreis der Stiftung Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen gehört zu den ältesten und traditionsreichsten Auszeichnungen für bildende Kunst in Deutschland. Seit 1978 lädt eine hochkarätige Jury Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland im zweijährigen Turnus ein, zu einem vorgegebenen Thema Arbeiten einzureichen.

Das Thema der nächsten Ausschreibung lautet: „Neue Aspekte der Landschaftsmalerei“. Die Bewerber können sich ab 1. Januar unter www.ksk-es-kunstpreis.de bis 15. März online registrieren. In der Zeit vom 11. bis 15. April dürfen die Künstler ihre Wettbewerbswerke einreichen. Anhand dieser Originale werden in einer Jurysitzung die Preisträger eines Hauptpreises (5000 Euro) und eines Förderpreises (2500 Euro) ermittelt. Eine Auswahl der eingereichten Arbeiten wird in der Galerie der Kreissparkasse Kirchheim, Alleenstraße 160, ausgestellt, und zwar vom 10. Mai bis 22. Juli. Die feierliche Preisverleihung findet am 9. Mai anlässlich der Ausstellungseröffnung statt. Bei dieser Vernissage wird auch ein Publikumspreis im Wert von 1000 Euro vergeben.

Kultur