Anzeige

Kultur

Kunstführungen

19.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Am Sonntag, 22. September, 15 Uhr, führt die Kunsthistorikerin Birgitt Wiesenhütter durch die aktuelle Sonderausstellung der Stiftung Ruoff. Unter dem Titel „Helden wie wir“ zeigt der Fotograph Steffen Schmid seine Arbeiten bis 5. November in den Räumen der Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung. Die Fotokunst seit den 1980er-Jahren hat Menschen und Orte zu immer größeren, aber auch abstrakteren Sinnbildern unserer Zeit erhoben. Da kann eine Gegenbewegung nicht ausbleiben – Fotografie nicht als Behauptung übergeordneter Bedeutung, sondern als Annäherung, als Befragung. Der 1975 in Leonberg geborene Steffen Schmid wagt diese Annäherung. „Helden wie wir“ ist die erste institutionelle Präsentation seines Schaffens und eröffnet in der Stiftung Ruoff die Ausstellungsreihe „Premiere“. Die Ausstellung ist donnerstags von 15 bis 18 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr in der Stiftung Ruoff, Schellingstraße 12 in Nürtingen zu sehen.

Ebenfalls am Sonntag ist die Ausstellung im Bürgersaal des Rathauses am Sonntag, 22. Oktober, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Herbstausstellung des städtischen Kulturamts in der Reihe „Kunst im Rathaus“ zeigt Arbeiten von H. D. Maier und Stefan Sauter unter dem Titel „Kontrapunkte“. Da die Künstler selbst vor Ort sind, können Besucher und Kunstinteressierte auch mit den Künstlern ins Gespräch kommen. Noch bis 3. November und während der Öffnungszeiten des Rathauses ist die Ausstellung zu sehen.

Kultur