Kultur

Kunst im Rathaus

23.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Unter dem Titel „Kontrapunkte“ präsentieren Hermann Dieter Maier und Stefan Sauter ihre Arbeiten im Bürgersaal des Rathauses. Am Mittwoch, 4. Oktober, 19 Uhr, wird die Ausstellung durch Kulturamtsleiterin Susanne Ackermann eröffnet. Jürgen Schreiber führt in die Herbstausstellung des städtischen Kulturamtes ein.

Für den Künstler Stefan Sauter bedeutet Bilder machen in jeglicher Form der stetige Versuch, etwas zu zeigen, zu durchdringen und zu verewigen: Momente, Empfindungen, Eindrücke, Geheimnisse. H. D. Maier nutzt für seine Arbeiten gefundene und gesammelte Alltagsgegenstände, welche er in Schaukästen zeigt oder zu reliefartigen kleinplastischen Objekten umgestaltet. Die beiden Kunstdozenten des Nürtinger Max-Planck-Gymnasiums zeigen unter anderem Fotografien, Skulpturen, Assemblagen und Objektkästen.

Die Ausstellung im Bürgersaal des Rathauses ist bis 3. November während der Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen. Innerhalb der Nürtinger Kunsttage ist die Ausstellung zusätzlich am Sonntag, 22. Oktober, von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Kultur