Anzeige

Kultur

Künstliches aus Natur

05.02.2011, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Lehrerseminar sind bis zum 16. April Arbeiten von Sybille Haussmann ausgestellt

NÜRTINGEN. „Raum zwischen den Zeiten“ findet der Kunstliebhaber derzeit im Foyer der Aula des Staatlichen Seminars für Didaktik und Lehrerbildung beim Schelmenwasen. Unter diesem Motto sind bis zum 16. April Arbeiten der Künstlerin Sybille Haussmann zu sehen. Zur Eröffnung sprach am Mittwochabend der Maler und Fachbereichsleiter am Seminar Harald Huss.

Sybille Haussmann ist in Nürtingen wahrlich keine Unbekannte. Lang ist die Liste ihrer Ausstellungen und nicht wenige davon – allein oder in Gemeinschaft – fanden in Nürtingen oder der näheren Umgebung statt. Erde, Samen, Blüten, Wurzeln, Wasser – mit all diesen Erscheinungsformen des Lebens pflanzlicher Natur ist Sybille Haussmann in der elterlichen Gärtnerei aufgewachsen, hat nach der Schule eine Ausbildung zur Floristin absolviert, Kunst bei den Professoren Grau, Schaffrath und Gäfgen studiert und ist seit nahezu 20 Jahren als freie Künstlerin tätig.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 22%
des Artikels.

Es fehlen 78%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Diese Familie konnte es schaffen

Gelungener Auftakt: Die Bühnenfassung von „Willkommen bei den Hartmanns“ im städtischen Theaterprogramm

NÜRTINGEN. Ein probates Mittel. Man nehme einen erfolgreichen Kinofilm und mache daraus ein Theaterstück. Fertig. Dann schicke man eine kleine Kompanie damit auf…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten