Anzeige

Kultur

Konzert mit Viola da Gamba und Cembalo

31.01.2006, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Konzert mit Viola da Gamba und Cembalo

Der Kulturring Neckartenzlingen präsentiert in seiner Kleinen Reihe am Sonntag, 5. Februar, 17 Uhr, in der Melchior-Festhalle Barockmusik für Viola da Gamba und Cembalo. Es musizieren Franziska Finckh (Viola da Gamba) und Wiebke Weidanz (Cembalo). Die Viola da Gamba war vom 15. bis zum 18. Jahrhundert ein bevorzugtes Saiteninstrument. Ihr zarter, obertonreicher, modulierfähiger und der menschlichen Stimme verwandter Klang wurde allgemein geschätzt. Franziska Finckh, aufgewachsen in Nürtingen, studierte unter anderem an der Schola Cantorum Basiliensis Viola da Gamba und Barockcello. Nach dem Solistendiplom für Alte Musik war sie Preisträgerin beim Wettbewerb für historische Streichinstrumente. Ihre internationale Konzerttätigkeit mit namhaften Dirigenten und Musikern führte sie zu bedeutenden Festivals für Alte Musik in Europa und den USA. Wiebke Weidanz studierte Cembalo und Hammerflügel unter anderem am Salzburger Mozarteum. Als herausragende Cembalistin errang sie mehrfach internationale Preise und Stipendien. Als „Bach-Preisträgerin 2000“ in Leipzig wurde sie gleichzeitig mit dem Publikums- und Orchesterpreis ausgezeichnet. – Karten gibt es im Vorverkauf bei Schreibwaren Hörz & Daiber, Hauptstraße 40, Neckartenzlingen, Telefon (0 71 27) 3 22 65, außerdem an der Tageskasse. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Anzeige

Kultur