Anzeige

Kultur

Klassische Musik mit optisch-räumlichem Mehrwert

14.09.2011, Von Eckhard Finckh — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das dänische Carion-Bläserquintett begeisterte beim ersten Nürtinger Meisterkonzert

NÜRTINGEN. Bei der Saisoneröffnung der Nürtinger Meisterkonzerte war diesmal vieles anders als gewohnt. Eine kahle Bühne, ohne Stühle, Notenpulte und Blumen deutete schon an, dass nicht der übliche Kammermusikabend zu erwarten war. Das Kulturamt hatte das Bläserquintett Carion eingeladen, ein junges Spitzenensemble aus Dänemark, das seit seiner Gründung 2002 schon mit einer Reihe von Preisen bei internationalen Wettbewerben bedacht wurde. Die Auszeichnungen sind völlig verständlich, wenn man erlebte, mit welcher musikalischen Meisterschaft und mit welch einfacher, aber völlig verblüffenden Performance-Idee die fünf Musiker auftraten und moderne Klassik zum Publikum „rüberbrachten“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Anzeige

Kultur

Rock & Rollinger im Club Kuckucksei

Schwäbische Texte kombiniert mit zeitgemäßer Rockmusik sind das Markenzeichen von Rock & Rollinger, die am Samstag, 27. Oktober, im Nürtinger Club Kuckucksei zu Gast sind. Andy Susemihl alias Dr. Horst Rock (Produzent und Gitarrist) und Thommy Bloch alias Manfred Rollinger (Sänger der Band)…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten