Kultur

KJO macht ersten Platz

19.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KARLSRUHE (pm). Am Sonntag konnte das Kreisjugendblasorchester Esslingen (KJO) erneut einen bedeutenden Erfolg feiern. Nach einem fulminanten Vortrag im Brahmssaal des Kongresszentrums in Karlsruhe blickten die 70 Musiker um Dirigent Paul Jacot mit Spannung der Ergebnisbekanntgabe entgegen. „Erster Platz mit 93 Punkten und damit Sieger des Konzertwettbewerbs für Blasorchester ist das Kreisjugendblasorchester Esslingen“ – diese Worte der Ergebnisbekanntgabe werden die Mitglieder des KJO sicher nicht so schnell vergessen. Auch die Vorstandschaft um Stefan Koch zeigte sich mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Mit dem Pflichtstück „Han-Nya“ von Kin’ya Matsuura sowie dem Selbstwahlstück „Captain Marco“ von Hayato Hirose stellte das KJO Esslingen seine Qualitäten in der Kategorie 5 (Höchststufe) unter Beweis. Die Zuhörer waren begeistert von der Qualität des Auswahlorchesters des Kreisverbandes Esslingen.

Kultur