Kultur

Kabarett mit Eva Eiselt

03.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Reihe Kleinkunstfrühling des Neckartenzlinger Kulturrings präsentiert am Freitag, 11. April, 20 Uhr, in der Melchiorfesthalle Eva Eiselt ihr Programm „Geradeaus im Kreisverkehr“. Die Kölner Kabarettistin hat sich im großen Genpool selbsternannter zivilisierter Lebewesen umgeschaut und dabei einige außergewöhnliche Exemplare aufgespürt, die sie hemmungslos als Kuriositätenschau auf der Bühne präsentieren wird. Ob in der Firmenlounge, im Fitnessstudio, im Literaturkreis, im Bundeskanzleramt oder wo auch immer sich moderne Leute wohl und zu Hause fühlen: Eva Eiselt versteht es, das absurde Treiben des modernen Menschen als eine hilflos in sich kreisende Selbstinszenierung zu entlarven und auf die Spitze zu nehmen. Dabei paart sie in ihrem frech pointierten Typenkabarett sinnig Sozialkritisches mit niederschmetternd komischem Nonsens, sodass ein höchst amüsanter Mix aus intelligenter Unterhaltung und Klamauk entsteht. Karten im Vorverkauf gibt es bei Hörz & Daiber, Hauptstraße 40, Neckartenzlingen, Telefon (0 71 27) 3 22 65. pm

Kultur