Anzeige

Kultur

Kabarett in Dettingen

26.02.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DETTINGEN/ERMS (vb). Drei Wochen Kabarett satt: Dettingen wird ab 12. März wieder zum kulturellen Mittelpunkt des Ermstals. Und dies nun zum 21. Mal. Die Kabarett-Tage warten mit vier hochkarätigen Veranstaltungen auf.

Auftakt ist am Samstag, 12. März, im Bürgerhaus mit Gogol&Mäx und ihrem Programm „Lieber Lügen als kurze Beine“. Die beiden Musik-Clowns stehen seit 15 Jahren auf der Bühne und wurden bereits mehrfach preisgekrönt. Sie glänzen mit akrobatischen Finessen und Instrumentenvielfalt. Weiter geht’s am Freitag, 18. März, im Bürgerhaus mit Thomas Schreckenberger und dem Programm „Wir haben uns verdient“. Schreckenberger nimmt die Deutschen, ihre Mentalität und ihre Eigenarten aufs Korn und wagt zudem einen kritischen Blick hinter die Kulissen dieses Landes.

Am Samstag, 26. März, erwecken Frank Sauer, Volkmar Staub und Günter Fortmaier im Bürgerhaus den Humoristen Heinz Erhardt zu neuem Leben. „Heinz lebt!“ heißt das Programm der Freiburger Dreierbande. Als einer der Höhepunkte der Kabarett-Tage gilt der Abend mit Winfried Wagner am Freitag, 1. April, in der Schillerhalle. Der schwäbische Humorist, der eine Hauptrolle in dem Fernsehmehrteiler „Laible&Frisch“ innehat, darf sich in Dettingen auf ein Heimspiel freuen.

Die Abende beginnen jeweils um 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr. Vereine bewirten an den Abenden. Vorverkauf im Bürgerbüro des Rathauses und bei der Volksbank, Außenstelle Dettingen. Infos auch unter www.dettinger-events.de.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Anzeige

Kultur